Dread Disease Versicherung – sinnvoll als BU Alternative

Die Dread Disease Versicherung ist eine noch recht unbekannte Versicherung, die 1983 in Südafrika entwickelt wurde und erst seit Anfang 1990 bei uns in Deutschland zugelassen ist. Deshalb gibt es auch nicht so viele Versicherungsunternehmen, die diese Versicherung anbieten.

Dread Disease VersicherungÜbersetzt bedeutet die Dread Disease Versicherung: „Versicherung gegen schwere Krankheiten“, wie zum Beispiel Krebs. Bei der Dread Disease Versicherung handelt es sich um eine Personenversicherung, die bei Eintritt einer vertraglich fest definierten schweren Krankheit ihre Leistung erbringt.

Entwickelt hat die Dread Disease Versicherung der Herzchirurg Marius Barnard im Jahre 1983 in Südafrika. Im Laufe der Zeit verbreitete sich die Versicherung über den angloamerikanischen Raum hinaus aus.

Es gibt eine Vielzahl von Tarifen und Leistungsklauseln bei Dread Disease Versicherungen. Hier sollte man auf den Rat von erfahrenen Experten vertrauen. Hier kann man ein kostenloses Angebot zur Dread Disease Versicherung anfordern:

 

Die Schwere Krankheiten Versicherung

Im Deutschen wird diese Versicherung als „Schwere-Krankheiten-Versicherung“ bezeichnet. Doch diese Namensgebung ist irreführend, denn die Dread Disease Versicherung deckt nicht nur Krankheiten ab, sondern auch Vorkommnisse.
Krankheiten, die von der Dread Disease Versicherung abgedeckt werden, sind Krebs, Lungenerkrankungen, Parkinson-Krankheiten, Multiple Sklerose und Arthritis, um nur einige zu nennen. Als Vorkommnisse zählen Schlaganfälle, Herzinfarkte oder auch die Folgen schwerer Unfälle.

All diese Krankheiten und Vorkommnisse können in der Police aufgeführt werden, dies ist abhängig vom Kunden selbst. Die Tarife sind meist vordefiniert und enthalten bereits bestimmte Risiken, die versichert sind; doch dies ist von den einzelnen Versicherungsunternehmen abhängig.
Beiträge in der Dread Disease Versicherung sind vom Geschlecht, Alter, den Vorerkrankungen, der Versicherungssumme und der Laufzeit abhängig. Eine Vorerkrankung, die in der schwere Krankheiten Versicherung abgedeckt werden soll, wird entweder bei Vertragsabschluss ausgeschlossen oder der Kunde erhält einen Zuschlag auf dieses Risiko.

Auch bei den Dread Disease Versicherungen verhält es sich ähnlich den Krankenversicherungen. Es kann sein, dass Karenzzeiten eingehalten werden müssen und dass eine Dynamik vertraglich festgelegt werden kann. Manche Versicherungsunternehmen bieten in der schwere Krankheiten Versicherung auch weitere Bausteine, wie Todesfallschutz, Pflegeschutz, Berufsunfähigkeitsschutz und Erwerbsunfähigkeitsschutz an.

Versicherung ist häufig steuerlich absetzbar

Die Dread Disease Versicherung kann gegebenenfalls im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen steuerlich abgesetzt werden, dies ist jedoch davon abhängig, ob die Höchstbeträge nicht bereits durch die Sozialversicherungsbeiträge ausgeschöpft sind. Steuerfrei ist auch die Auszahlung der vereinbarten Versicherungssumme im Eintrittsfall.
Bei der BU Versicherung kann die Prüfung des Leistungsfalles schon sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, bei der schwere Krankheiten Versicherung ist dies weniger zeitaufwendig. Mehr Informationen über die Dread Disease Versicherung bietet berufsunfaehigkeitsversicherungvergleich24.de.

Wer eine Dread Disease Versicherung abschließen sollte, kann man nicht pauschal sagen. Es gibt Berufsgruppen, wie beispielsweise Büromitarbeiter, bei denen seltener der Fall der Berufsunfähigkeit auftritt. Bei Handwerksberufen kommt dies schon häufiger vor. Und aus diesem Grund erscheint in manchen Fällen, beispielsweise bei dem Bürojob, eine Dread Disease Versicherung als sinnvoller.
Doch der Bund der Versicherten rät in diesem Zusammenhang, nicht zu Gunsten der Dread Disease Versicherung auf die Berufsunfähigkeitsversicherung zu verzichten. Es ist eher ratsam, die schwere Krankheiten Versicherung als Ergänzung abzuschließen.

Dread Disease Versicherungen bieten eine Vielzahl an Tarifen und Leistungsoptionen und auch durch die Vielzahl von Anbietern ist es nicht leicht, die optimale schwere Krankheiten Versicherung für die eigenen Belange zu finden. Hier sollte der Rat von einem erfahrenen Experten hinzugezogen werden.